Der GTV Basel verpflichtet Bojan Stula als Trainer F3

Nachdem in der vergangenen Saison bereits ein Glücksgriff mit der Verpflichtung von Dominik Bucher als Trainer der Herren (Aufstieg M3, Qualifikation für den Schweizer Cup) getätigt wurde, gelang den Verantwortlichen des GTV erneut eine Verstärkung des Trainerstaffs welche als Coup bezeichnet werden darf. Für die neu gegründete 2. Damenmannschaft (F3), konnte kein Geringerer als Bojan Stula verpflichtet werden. Stula (41), hat die höchstmögliche Trainerausbildung in der Schweiz absolviert und führte in seiner Trainerkarriere beim GTV seine Damenmannschaft von der 4. Liga bis in die Aufstiegsspiele zur NLA. Auch als Ausbilder geniesst Stula einen guten Ruf, holte er doch z.B. Miriam Eckenfels aus der 2. Liga zum GTV, wo sie sich zur Stammkraft und Leistungsträgerin entwickelte und nach der Ära Stula den Schritt in die NLA schaffte. Dort wurde sie in dieser Saison Schweizer Meisterin mit dem LK Zug.  Dieser Leistungsausweis macht Stula zur idealen Besetzung des Trainerpostens in der 2. Damenmannschaft. Dort sollen zum einen die jungen Spielerinnen der letztjährigen FU19 weiterhin optimal ausgebildet werden, zum anderen sollen auch routinierte Spielerinnen, welche nicht mehr den Aufwand der ersten Mannschaft betreiben wollen, optimale Bedingungen für die Ausübung ihres Sports in ihrem Verein finden.

Bojan Stula, der absolute Wunschkandidat der Geschäftsführung, übernimmt das Training am 09. August 2010.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Jean-Paul (Mittwoch, 26 Mai 2010 15:41)

    Super Wahl! Der erfolgreichste GTV-Trainer der Neuzeit ist unumstritten eine grosse Bereicherung für den Verein. Welcome Back Bojan!