GTV Basel verpflichtet Eleanor Wittmer

Eleanor Wittmer
Eleanor Wittmer

Die 2. Liga Damen des GTV Basel unterstreichen ihre Ambitionen mit der Verpflichtung von Kreisläuferin Eleanor Wittmer vom 1. Liga Aufsteiger SG ATV/KV Basel. Die 27jährige ist eine erklärte Wunschspielerin von Trainer Christian Weyer und soll Stammkreisläuferin und Abwehrchefin Lorena Plozza, sowie Estelle Dolfi entlasten.

Dazu Christian Weyer: "Mit Eleanor Wittmer und Lorena Plozza haben wir jetzt die beiden stärksten Kreisläuferinnen der Liga im Team. Eli wird uns mit ihrer Spielintelligenz, ihrer Schnelligkeit im Gegenstoss und ihrer positiven Aggressivität in der Abwehr enorm weiterbringen. So wird Lorena Plozza ein wenig entlastet, auf deren Schultern in der vergangenen Spielzeit enorm viel Verantwortung lastete. Eli ist das Puzzleteil, welches uns noch fehlte."

Wittmer, welche schon die ganze Vorbereitung mit ihrem neuen Team bestritt, ist ab sofort für den GTV spielberechtigt und erhält die Trikotnummer 82.

Die Tatsache, dass sich eine Spielerin von der Qualität Eleanor Wittmers entschliesst, zum GTV Basel zu wechseln, spricht für die kontinuierliche Arbeit, welche im Damenbereich in den letzten Jahren geleistet wurde.

Vor ihrem Engagement bei der SG ATV/KV spielte sie unter anderem ein Jahr lang in Schweden beim HK 71 Uppsala. Sie teilt die Ambitionen ihres Trainers wenn sie sagt, sie sei zum GTV gekommen um Titel zu gewinnen und den Aufstieg in die 1. Liga zu schaffen.

 

Herzlich willkommen Eli!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0